Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verwaltungsfachangestellte

Eine Ausbildung zum/zur Verwaltungs­fach­angestellten ist das Richtige für Personen, die sich die Chance eröffnen möchten, viel­fältige Auf­gaben in der mitt­leren Verwaltungs­ebene einer Kommunal­verwaltung wahr­nehmen zu können. Hierzu gehören rechtliche und wirt­schaftliche Aufgaben­gebiete, aber auch Sach­bearbeitungs­tätigkeiten in sozialen Bereichen, wie z.B. im Jugend­amt, in der Volks­hoch­schule oder in einer Stadt­bibliothek.

Die anerkannte Aus­bildung dauert drei Jahre, im zweiten Aus­bildungs­jahr erfolgt eine Zwischen­prüfung. Die Aus­bildung mündet in eine Abschluss­prüfung mit einem schriftlichen und einem praktischen Teil in Form eines Rollen­spiels.

Das Studien­institut übernimmt neben dem Berufs­kolleg die praxis­orientierte, theoretische Aus­bildung in Fächern wie Verwaltungs­organisation, Personal­recht, Kommunales Finanz­management, Kommunale Abgaben, Allgemeines und Besonderes Verwaltungs­recht sowie Sozial­kompetenzen.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten?

Gerne können Sie sich bei einer Kommunalverwaltung informieren und bewerben. Beim Studieninstitut berät Sie hierzu Monika Raths.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.