Bildung ist Bereicherung

Das Studien­institut Ruhr ist eine Berufs­bildungs­ein­richtung für Mit­arbeiter­innen und Mit­arbeiter im öffent­lichen Dienst. Wir bilden Verwaltungs­fach­angestellte, Kauf­leute für Büro­management und Stadt­sekretäran­wärter*innen aus. In der Weiter­bildung quali­fizieren wir Beamtinnen und Beamte sowie Beschäftigte unserer sieben Gesellschafter­städte und anderer Institutionen für höher­wertige Tätig­keiten.

In unserem umfang­reichen Fort­bildungs­programm finden Sie Angebote für viele Fach­richtungen des öffent­lichen Sektors. Gerne konzipieren wir auch individuelle, maß­geschneiderte Quali­fizierungen für Sie, die Ihre besonderen Bedarfe berück­sichtigen und wahl­weise in unseren Seminar­räumen oder bei Ihnen vor Ort statt­finden können.

Darüber hinaus beraten und unter­stützen wir Behörden bei der Personal­auswahl und bei der Planung und Um­setzung von Personal­entwicklungs­konzepten.

Kurznachrichten

Fortbildungsprogramm 2020 - jetzt online!                                                                  

Ab sofort gibt es unser Gesamtprogramm in kompaktem Format für Sie.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Angebote unseres breitgefächerten Seminar-programms der Fortbildung für das Jahr 2020.

Neben unserem Standardprogramm finden Sie auch Informationen über unser Coaching-Angebot sowie über besondere Veranstaltungsformate wie die "Modulare Qualifizierung" oder die Reihe "Verwaltungswissen kompakt" für Quereinsteiger*innen in der Verwaltung - klicken Sie sich einfach durch die für Sie passenden Inhalte.

Klicken Sie sich hier durch unser Programm

Stellenausschreibung Nebenamtliche Dozententätigkeit

Das Studieninstitut Ruhr für kommunale Verwaltung in Dortmund sucht Persönlichkeiten für den Bereich der Aus- und Weiterbildung.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Neues Konzept zur Modularen Qualifizierung gem. § 25 LVO

Nach einer umfangreichen Evaluation, die eine Befragung von Teilnehmenden sowie Personalverantwortlichen und darüber hinaus einen Evaluationsworkshop beinhaltete, wurde das Seminarprogramm zur modularen Qualifizierung aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen des kommunalen Sektors angepasst. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Wir freuen uns, Ihnen nun ein Qualifizierungsprogramm anbieten zu können, das den Bedarfen und Interessen der Zielgruppe noch mehr entgegenkommt.

Das neue Konzept gilt für Qualifizierungen ab dem 01.01.2020. Informationen zum Verfahren während des Übergangszeitraumes gibt das örtliche Studieninstitut.

Die Studieninstitute in NRW bedanken sich ganz herzlich bei allen, die an dem nun vorliegenden Konzept mitgewirkt haben.

Hier finden Sie das neue Konzept zur Modularen Qualifizierung gem. § 25 LVO sowie die geänderten Regelungen für den Modulnachweis.

Öffentliche Bekanntmachung

Der Berufsbildungsausschuss für Verwaltungsberufe hat in seiner Sitzung am 14.11.2019 neue Prüfungsordnungen für die Erste und Zweite Verwaltungsprüfung der Beschäftigten im kommunalen Verwaltungsdienst (POV-Kom-I und POV-Kom-II) einstimmig beschlossen. Weitere Informationen

14. Symposium für Personalmanagement im öffentlichen Sektor
"Richtungsgeber für das Personalmanagement – personalpolitische Grundsätze"

Am 20. November 2019 fand bei der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gelsenkirchen das 14. Symposium für Personalmanagement statt. Der diesjährige Fokus des Symposiums lag auf personalpolitischen Grundsätzen und deren Bedeutung für die Praxis. Dazu gab es wieder interessante Beiträge u.a. zu den Grundsätzen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Diskriminierungsfreiheit, der Vielfaltsförderung, der leistungsgerechten Bezahlung und der gesunden Arbeit.

Mit 110 Teilnehmer*innen war es eine sehr gelungene Veranstaltung.

Schon jetzt vormerken: Das 15. Symposium Personalmanagement im öffentlichen Sektor wird am 25.11.2020 stattfinden.

Studienpreisverleihung 2019 Fotograf: Roland Gorecki

Studienpreisverleihung 2019

Im Februar 2019 fand in der Cafeteria des Studieninstituts Ruhr eine Feierstunde zur Ehrung der Jahrgangsbesten aus 2018 statt.

Der Institutsvorsteher Herr Christian Uhr und die Direktorin des Studieninstituts Ruhr, Frau Dr. Sabine Seidel, ehrten die Preisträger*innen mit einem Preisgeld sowie einer Urkunde. Personalverantwortliche der Städte Dortmund und Bochum sowie des Märkischen Kreises und des Hochsauerlandkreises waren ebenfalls anwesend. Mit musikalischer Untermalung feierten die Studienpreisträger*innen zusammen mit ihren Verwandten und Freunden diesen besonderen Anlass.

Ausgezeichnet wurden Lehrgangsteilnehmer*innen, die im Jahre 2018 ihren Lehrgang jeweils mit dem besten Punktwert abgeschlossen hatten. Das Studieninstitut Ruhr honoriert diese herausragenden Leistungen durch die jährlich stattfindende Studienpreisverleihung an Teilnehmer*innen folgender Lehrgänge:

  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
  • Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Laufbahnlehrgang 1
  • Verwaltungslehrgang I
  • Verwaltungslehrgang II
  • Lehrgang „Qualifizierungsaufstieg“

Diese Teilnehmer*innen haben mit Erfolg ihren Lehrgang beendet:

BO AII 2016 I Einstellungsjahrgang 2016 in Bochum

BO AII 2016/1
Einstellungsjahrgang 2016
in Bochum

BO AII 2016/2 Einstellungsjahrgang 2016 in Bochum

BO AII 2016/2
Einstellungsjahrgang 2016
in Bochum

AI 2016 Z Einstellungsjahrgang 2016

AI 2016 Z
Einstellungsjahrgang 2016

KfB 2016

KfB 2016
Einstellungsjahrgang 2016

VFA 2016/2

VFA 2016/2
Einstellungsjahrgang 2016

LL1 2017

LL1 2017
Einstellungsjahrgang 2017

VFA 2017/1

VFA 2017/1
Einstellungsjahrgang 2017