Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Modulare Qualifizierung

Modulare Qualifizierung

Die modulare Qualifizierung richtet sich an Beamtinnen und Beamte, die für einen Aufstieg in ein Amt der zweiten Ämter­gruppe der Lauf­bahn­gruppe 2 in Betracht kommen. Regelungen hierzu finden Sie in § 38 LVO und in der Qualifizierungs­verordnung.

Ziel der Qualifizierung ist es, die in der bisherigen Aus­bildung und beruflichen Praxis erworbenen Kompetenzen zu vertiefen und weiter­zuentwickeln. Die Qualifizierung ist ein wichtiger Baustein, um die komplexen Heraus­forderungen zu meistern, die an eine Fach- und insbesondere Führungs­kraft in der zweiten Ämter­gruppe der Lauf­bahn­gruppe 2 gestellt werden.

Das Qualifizierungs­programm umfasst 40 Präsenz­tage, die sich auf 4 Module verteilen. Einzel­heiten zum Umfang und den Inhalten entnehmen Sie bitte dem Konzept zur modularen Qualifizierung und dem Flyer der Studien­institute NRW. Wenn Sie bereits an gleich­wertigen Fortbildungs­veranstaltungen teil­genommen haben oder über entsprechende Berufs­erfahrungen verfügen, können bis zu 50 Prozent der Inhalte durch Ihren Arbeitgeber anerkannt werden.

Kooperierende Studieninstitute und Modulnachweise

Das Bergische Studien­institut in Wuppertal, das Studien­institut Hellweg Sauerland in Soest und das Studien­institut Ruhr in Dortmund bieten die modulare Qualifizierung in Kooperation an. Die Modul­übersicht zeigt Ihnen auf einen Blick, wann und bei welchem Studien­institut Sie die einzelnen Teilmodule besuchen können. Alle Veranstaltungs­tage einschließlich der Erbringung der Modul­nachweise können Sie in der Regel innerhalb von 12 Monaten abschließen. Die Modul­nachweise belegen, dass die Qualifizierung erfolgreich absolviert wurde. Einzel­heiten entnehmen Sie bitte den Regelungen zu den Modul­nachweisen der drei kooperierenden Studien­institute.

Bitte erkundigen Sie sich bei dem jeweiligen Studien­institut nach Einzel­heiten zu den Kosten und zum Anmelde­verfahren. Die in der Modul­übersicht angege­benen Links führen Sie direkt auf die Websites der anbietenden Studien­institute.

Bei Fragen unterstützen wir Sie gern.